Haftpflicht & Rechtsschutz

Vermögensschaden

Was ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen für Freiberufler und Selbstständige. Sie reguliert finanzielle Schäden, die beispielsweise durch Fehlberatung von Kunden, Mandanten oder Patienten entstehen. Zudem können unberechtigt gestellte Forderungen, durch den enthaltenen, passiven Rechtsschutz, auch gerichtlich abgewehrt werden.

Was leistet eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung reguliert reine Vermögensschäden – also finanzielle Schäden, die nicht als Folge eines Personen- oder Sachschadens auftreten. Beispiele hierfür wären hier Behandlungs-, Beratungs- oder Planungsfehler sowie Fristversäumnisse.